Team der Webseite

Bundesrat stimmt der Reform der Hebammenausbildung zu

i Nov 13th No Comments by

Am Freitag, dem 08.11.2019, hat der Bundesrat der Reform der Hebammenausbildung zugestimmt und die Akademisierung der Hebammenausbildung beschlossen.
Das Netzwerk der Geburtshäuser begrüßt den Beschluss des Bundesrates.
Auch wir haben den Gesetzgebungsprozess durch mehrere Stellungnahmen begleitet, ebenso wie der DHV, der BfHD und die DGHWi. Ein großer Teil unserer Vorschläge hat Eingang in das Hebammengesetz gefunden. Diese Gesetzesreform stärkt das Hebammenwesen in Deutschland. Darauf können wir alle stolz sein und wir danken allen Beteiligten Kolleginnen in den Verbänden.
Es bleibt uns noch viel zu tun, wenn es um die Umsetzung dieses Gesetzes in unserem Berufsalltag geht, bspw. die Vergütung eurer wichtigen und kompetenten Arbeit zur praktischen Ausbildung unseres Hebammennachwuchses.
Die positive Erfahrung der konstruktiven Zusammenarbeit stärkt uns alle und wir gehen diesen Weg weiter im Interesse der Hebammen und einer stabilen, an den physiologischen Prozessen orientierten Versorgung mit Hebammenhilfe.

Gehalten im Verlust eines Kindes– neues Betreuungsangebot für Frauen und Paare in Düsseldorf

i Aug 15th No Comments by

Presseinformation_Gehalten_im_Verlust_

Flyer Gehalten im Verlust

Das Netzwerk unterstützt mögliches neues Geburtshaus in Bensheim

https://www.morgenweb.de/bergstraesser-anzeiger_artikel,-bensheim-unterstuetzung-fuer-ein-geburtshaus-_arid,1495047.html

 

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Hebammenausbildung und zur Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (Hebammenreformgesetz – HebRefG)

i Jul 15th No Comments by

Stellungnahme Hebammengesetz

Neue Besetzung im Vorstand des Netzwerkes

Vom 16.-18. Mai 2019 fand die diesjährige Netzwerktagung sowie die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl im Geburtshaus Leipzig statt. Da Isabelle Rosa-Bian nicht mehr kandidierte, wählten die Mitglieder Leonie Friedrich, Hebamme aus dem Geburtshaus Berlin-Kreuzberg, einstimmig in den Vorstand. Elke Dickmann-Löffler, Geburtshaus Bonn, sowie Dr. Christine Bruhn aus dem Geburtshaus Berlin-Charlottenburg wurden einstimmig wiedergewählt.

IMG_5979

Geburtshaus und Helios kooperieren in Barmen

https://www.wuppertaler-rundschau.de/gesundheit/geburtshaus-und-helios-kooperieren-in-wuppertal-barmen_aid-39864751

Initiative „Familienfreundliche Geburtshilfe im Landkreis Konstanz“

i Jun 24th No Comments by

Hebammeneinladung aktuell

Runder Tisch Geburtshilfe in Baden Württemberg

i Jun 24th No Comments by

 

Runder-Tisch-Geburtshilfe_Beschluesse_10-05-2019

Online-Veranstaltung Ärzte ohne Grenzen

 

 

„Sie sind  GynäkologInnen oder Hebammen und interessieren sich für die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen? Vielleicht wollen Sie sogar selbst in einem Projekt mitarbeiten?

Bei dieser kostenfreien Online-Veranstaltung am 20.06.19 um 19 CEST werden Mitarbeiter von ihren Projekterfahrungen im Ausland berichten und über die Möglichkeiten zur Mitarbeit informieren. Anschließend werden die Fragen der Teilnehmer beantwortet. Ärzte ohne Grenzen lädt sowohl ausgebildetes Personal, als auch Personen, die sich noch in der Ausbildung befinden und sich über zukünftig in Frage kommende Arbeitsmöglichkeiten informieren möchten, ein. Das Webinar findet in englischer Sprache statt. Dieses Webinar konzentriert sich hauptsächlich auf die Arbeit von GynäkologInnen und Hebammen im Projekt. Alle Interessierten können jedoch sehr gerne am Webinar teilnehmen.

 

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/448535099272178/

Registration: https://register.gotowebinar.com/register/1194095311663691532

Stellungnahme des Netzwerks der Geburtshäuser/Hebammengeleiteten Einrichtungen zum Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Hebammenausbildung (Hebammenreformgesetz- HebRefG), Stand 20.03.2019

i Apr 15th No Comments by

NWGH Stellungnahme Heb.gesetz