Introduction

Schiedsverhandlung zum Hebammen-Rahmenvertrag

Schiedsverhandlung zum Hebammen-Rahmenvertrag

mit der Teilnahme des Netzwerks der Geburtshäuser. Verhandlungsschwerpunkte sind die Ausschlusskriterien bei Hausgeburten und der Ausgleich der Haftpflichtkosten. Zusammen mit dem BfHD stimmt das Netzwerk für einen Sicherstellungszuschlag für alle Hebammen mit dem Ziel, wieder mehr Hebammen für die Arbeit in einem Geburtshaus zu gewinnen. Dem neu gegründeten deutschen Fachverband für Hausgeburtshilfe (DFH) wird eine Teilnahme an diesen Verhandlungen verwehrt. Infolgedessen wird auch das Netzwerk der Geburtshäuser nur noch zugelassen bei Verhandlungsinhalten mit Bezug zur Institution „Hebammen geleitete Einrichtung“