Online: Gewaltfreie Kommunikation in der Hebammenarbeit

Wann

15.04.24    
9:00 - 12:00

Buchungen

€60,00 - €390,00
Jetzt buchen

Veranstaltungstyp

Wie geht gute, wertschätzende Kommunikation mit den Betreuten, aber auch mit den Kolleg:innen oder zum Beispiel dem Gesundheitsamt?

 

Rebecca Giersch stellt das Modell der Gewaltfreien Kommunikation” vor, gibt hilfreiche Tipps für die Kommunikation im Hebammenalltag und bespricht typische Konfliktsituationen.

… empfohlen vom Geburtshaus Jena

 

Modulare, Online-Fortbildung für Hebammen und Hebammenteams
6 Module zu je 3 Zeitstunden, jeweils 9 – 12 Uhr
Start: 15.04.2024

Teilnahme an einzelnen ausgewählten Modulen ist möglich.

 

Das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation lässt sich auf unterschiedlichste Bereiche der außerklinischen Geburtshilfe und der Hebammenarbeit insgesamt übertragen und anwenden:
Die Kommunikation mit den Frauen & Familien, innerhalb eines Teams, mit Externen bei Verlegungen oder im Gespräch mit anderen Instanzen oder Schnittstellen.

Ziel ist es:
Möglichkeiten zu entdecken, um mit sich und anderen wertschätzend, respektvoll und klar in Beziehung zu treten, um einen Raum für Vertrauen, Unterstützung und Authentizität zu schaffen. … mehr

Die folgenden Module können einzeln gewählt werden, je nach Interesse und Vorkenntnissen. In jeder Veranstaltung wechseln sich Input, Selbsterfahrungen und Übungen in Kleingruppen, Austausch und Reflexion ab. Es werden darüber hinaus weiterführende Materialien und Anregungen angeboten.

 

Modulplan

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg


Termine:
Modul 1: 15.04.2024 – Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg
Modul 2: 13.05.2024 – Wertschätzende Kommunikation im Team
Modul 3: 24.06.2024 – Wertschätzende Kommunikation mit den zu Betreuenden
Modul 4: 23.09.2024 – Selbstempathie – Den eigenen Triggern auf der Spur
Modul 5: 04.11.2024 – Herausfordernde Gespräche sicher führen
Modul 6: 02.12.2024 – Gewaltfreie Kommunikation in Konflikten


Modul 1: 15.04.2024
Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

  • Auf der Grundlage einer ersten Unterscheidung zwischen gewaltvoller und gewaltfreier Kommunikation werden die Grundannahmen sowie die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) anhand von kurzen Theorieimpulsen und praktischen Übungen eingeführt. Wichtige Schlüsselunterscheidungen und damit verbundene Missverständnisse werden gegenübergestellt.

Modul 2: 13.05.2024
Wertschätzende Kommunikation im Team

  • Für gelingende Zusammenarbeit braucht es Vertrauen und Räume für konstruktives Feedback. Gleichzeitig kann es bei Übergaben, unter der Geburt oder bei QM-Themen, in stressigen oder herausfordernden Phasen in einem Team auch mal hitzig zugehen.
  • Wie kann ich etwas ansprechen, das ich anders mache oder sehe, ohne die anderen oder unsere Beziehung zu verletzen? Wie können wir uns Wertschätzung geben? Wie kann ich auf einen Vorwurf angemessen, gewaltfrei reagieren?
  • In diesem Modul werden Möglichkeiten aufgezeigt und erprobt, konstruktives Feedback mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation vorzubereiten, zu formulieren und im Team zu etablieren. Ebenso wird der Umgang mit Vorwürfen und Kritik näher beleuchtet.

Modul 3: 24.06.2024
Wertschätzende Kommunikation mit den zu Betreuenden

  • Sich selbst und anderen empathisch zu begegnen, ist das Ziel der Gewaltfreien Kommunikation. Doch wie kann ich bei Familien in belastender Lebenslage, bei schwierigen Konstellationen und wahrgenommener gewaltvoller Kommunikation oder schlicht Antipathie gegenüber einer Betreuten empathisch handeln bzw. bleiben? Gibt es Grenzen der Empathie?
  • Das Modul widmet sich dem Spektrum der Empathie und wie diese sich auch in herausfordernden Situationen zeigt. Außerdem werden Möglichkeiten erprobt, sich bei Grenzüberschreitungen gewaltfrei abzugrenzen.

Modul 4: 23.09.2024
Selbstempathie – Den eigenen Triggern auf der Spur

  • Hebammen erleben immer noch häufig in der Ausbildung und den ersten Berufsjahren im Klinikkontext Situationen gewaltvoller Kommunikation im Team oder unter der Geburt. Gerade in stark hierarchischen Organisationen wie Kliniken wird der Aspekt der Macht kaum reflektiert. Dies prägt und traumatisiert im schlimmsten Fall.
  • In diesem Modul werden Räume geboten, eigene Erfahrungen und deren Folgen zu reflektieren. Es werden daran anknüpfend verschiedene Instrumente vorgestellt und erprobt, um eigene Trigger zu kennen und in schwierigen Situationen für sich selbst zu sorgen.

Modul 5: 04.11.2024
Herausfordernde Gespräche sicher führen

  • Sei es die Begehung durch das Gesundheitsamt oder die Verlegung in die Klinik: In der außerklinischen Geburtsbegleitung treffen Vorstellungen aufeinander, die teilweise nicht gegensätzlicher sein könnten.
  • Das Modul widmet sich der Vorbereitung besonders heikler Gespräche und der praktischen Reaktion auf kommunikative Spielchen, Muster und von Beratungsresistenz – auch dies auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation. Wie bleibe ich gewaltfrei, wenn mein Gegenüber sich ganz anders verhält?

Modul 6: 02.12.2024
Gewaltfreie Kommunikation in Konflikten

  • In Konfliktsituationen greifen wir oft auf früh erlernte und einfache Reaktionsmuster zurück, die eher dem Selbstschutz dienen und nicht immer konstruktiv auf das Geschehen wirken.
  • In diesem Modul werden zunächst eigene Konflikthaltungen reflektiert und anschließend Instrumente vorgestellt und erprobt, um verschiedene Perspektiven einzunehmen sowie zwischen Selbstmitteilung und Abgrenzung Konflikte anzusprechen und deeskalierend zu kommunizieren.

 

Modulplan

Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg


 

 

 

Kursleitung:
Rebecca Giersch, Lernen nachhaltig gestalten

Coaching, Systemische Supervision, Organisationsberatung,
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
https://rebecca-giersch.de/


Die Module können einzeln oder im Paket gebucht werden.
Die Teilnahme ist auch an einzelnen, ausgewählten Modulen möglich.

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Modul 1-6: Standard-Ticket-A ab 01.02.2024
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€340,00
Modul 1-6: Standard-Ticket-B ab 01.02.2024
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€390,00
Modul 1: Standard-Ticket-A ab 01.02.2024
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€60,00
Modul 1: Standard-Ticket-B ab 01.02.2024
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€70,00
Modul 2: Standard-Ticket-A
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€60,00
Modul 2: Standard-Ticket-B
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€70,00
Modul 3: Standard-Ticket-A
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€60,00
Modul 3: Standard-Ticket-B
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€70,00
Modul 4: Standard-Ticket-A
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€60,00
Modul 4: Standard-Ticket-B
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€70,00
Modul 5: Standard-Ticket-A
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€60,00
Modul 5: Standard-Ticket-B
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€70,00
Modul 6: Standard-Ticket-A
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€60,00
Modul 6: Standard-Ticket-B
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€70,00

Anmeldungsinformationen

Ja
Nein