Online: Kommunikation in Übergabesituationen – Zusammenarbeit mit Kreißsaal-Hebammen

Wann

19.04.24    
9:00 - 13:00

Buchungen

€130,00 - €170,00
Jetzt buchen

Veranstaltungstyp

Kommunikation in Übergabesituationen – Zusammenarbeit mit Kreißsaal-Hebammen

Virtueller Workshop zur Förderung einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Hebammen in Klinik und Außerklinik

 

 

ACHTUNG – TERMINÄNDERUNG!

Neuer Termin: 19.04.2024

Anmeldeschluss 31.03.2024

 

Bei diesem Workshop geht es um die Förderung konstruktiver und wertschätzender Zusammenarbeit zwischen außerklinisch und klinisch tätigen Hebammen sowie die Steigerung von gegenseitigem Vertrauen und des Berufsgruppen-Wir-Gefühls.
Gerade in stressbehafteten Übergabesituationen vom außerklinischen Setting in die Klinik knirscht es häufig noch etwas im „Übergabe-Getriebe“.

Der Workshop ermöglicht es allen TeilnehmerInnen, sich gleichberechtigt und konstruktiv mit ihren Praxisbeispielen und Ideen zu beteiligen sowie mögliche offene Themen aufzudecken und gemeinsam Lösungsansätze zu finden.

Was ist das Ziel des Workshops?

Ziel ist es, alltagstaugliche Kommunikationstools zu vermitteln und auf diese spezifische Situation anzuwenden. Für mehr Klarheit und (Selbst-) Sicherheit in der nächsten Übergabe.

Was ist der Nutzen des Workshops?

  • Steigerung der Qualität von intradisziplinärer Schnittstellenarbeit zum Wohle der Frauen und Familien.
  • Steigerung der täglichen Effektivität und Effizienz durch bessere Kommunikationswege, Arbeitsabläufe, Reduktion von energieraubenden Konfliktpunkten.
  • Steigerung von Motivation und Arbeitszufriedenheit durch Steigerung des Wohl- und Wir-Gefühls der Hebammen.
  • Erfolgsfaktoren in der Zusammenarbeit analysieren und stärken, Würdigen von bereits erreichten Erfolgen und Positivbeispielen.
  • Gegenseitige positive Reputation nach außen.
  • Sicherheit in der Kommunikation durch gehirngerechte Tools und praktische Übungen in Kleingruppen.
  • Verknüpfung von theoretischem Wissen mit Beispielen aus der täglichen Praxis und Berufserfahrung.

 

 

Ihre Rückenwind-Coaches:

Jennifer Mittelstädt und Dr. Julia Titze

… empfohlen vom Geburtshaus Tübingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jennifer Mittelstädt:
Gründerin und Gesellschafterin von Rückenwind
Hebamme, M.A. Pflegemanagement
Zertifizierte systemische Trainerin und neurosystemischer Business Coach (ISD) Freiberufliche Hebamme bis 2022, über 15 Jahre Erfahrung in Kreißsälen verschiedener Versorgungslevel
Mehrjährige Erfahrung im Training und Coaching von Führungskräften und Spezialisten
Change-Management Projekte zur geburtshilflichen Weiterentwicklung

Dr. Julia Titze:
Gründerin und Gesellschafterin von Rückenwind
Dipl.-Psychologin
Zertifizierte systemische Trainerin und neurosystemischer Business Coach (ISD)
Über 15 Jahre Erfahrung in Auswahl, Training und Coaching von Führungskräften und Mitarbeitern unterschiedlicher Branchen
Mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung
Externe Forschungspartnerin der Universität Bonn


Achtung: Anmeldeschluss bereits am 31.03.2024 !


 

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Frühbucher-Ticket-A bis 28.12.2023
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€130,00
Frühbucher-Ticket-B bis 28.12.2023
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€150,00
Standard-Ticket-A ab 29.12.2023
Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€150,00
Standard-Ticket-B ab 29.12.2023
Nicht-Mitglieder des NW der Geburtshäuser und seiner Akademie
€170,00

Anmeldungsinformationen

Ja
Nein