Online: Queere (werdende) Eltern diversitätssensibel begleiten

Wann

30.10.24    
13:00 - 16:00

Buchungen

€60,00 - €70,00
Jetzt buchen

Veranstaltungstyp

Online-Workshop

Queere (werdende) Eltern diversitätssensibel begleiten


Der Workshop gibt einen Einblick in die Vielfalt queerer familiärer Lebensweisen und erläutert wichtige Grundbegriffe.

Ziel des Workshops ist es, Impulse für eine individuelle, ressourcenorientierte Hebammen*begleitung für queere Familien und lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und nicht-binäre Menschen zu geben.

Wie können wir als Fachpersonen möglichst diskriminierungssensible Räume schaffen? Methodisch greifen wir hierfür auf Inputs, Eigenreflexion und Austausch zurück und laden dazu ein, gemeinsam neue Sicht- und Sprechweisen einzuüben.

3,33 Fortbildungseinheiten nach §7 HebBO NRW beim Regierungspräsidium Köln beantragt.


 

Referierende:

 

Dr.*in Sarah Dionisius
(keine Pronomen)
ist psychosoziale* Berater*in bei rubicon e.V. am Arbeitsbereich Regenbogenfamilien.

 

 

 

Sarah berät LSBTIQ und alle Menschen, die jenseits der Heteronorm mit Kindern leben möchten, zum Thema Kinderwunsch und Elternschaft. Außerdem hat Sarah zum Elternwerden lesbischer und queerer Paare über Samenspende promoviert. 2020 ist Sarah über medizinisch assistierte Inseminationen schwanger geworden und lebt als queer single parent by choice.

 

 

Leo Friedrich
(Pronomen sie)
ist freiberufliche Hebamme

 

 

 

 

Leo begleitet seit 2013 Menschen in der Zeit des Elternwerdens vom Kinderwunsch über Schwangerschaft und Geburt bis zum Ende des ersten Lebensjahres des Kindes. 2019 hat Leo das Hebammen*kollektiv Cocoon in Berlin mitgegründet, welches die Wirkmacht heteronormativer Strukturen rund um Familiengründung mit seiner queerfeministischen Haltung kritisch hinterfragt. Sie hat die meiste Zeit in Geburtshaus- und Hausgeburtshilfe gearbeitet.
Aktuell lebt Leo in Köln und ist neben der Hebammen*tätigkeit seit 2019 auch Vorständin im Netzwerk der Geburtshäuser e.V.

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket A
Mitglieder des NWGH und in Mitglieds-GH tätige Personen
€60,00
Standard-Ticket B
Nicht-Mitglieder des NWGH
€70,00

Anmeldungsinformationen

Ja
Nein